Initiative für Tanz in und um Stuttgart

MGN e. V. Kinder- und Jugendtanzensemble

Klassisches Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Charaktertanz, Akrobatik

Im Jahre 1982 gründeten das Ehepaar Nagy und viele tanzbegeisterte Eltern den gemeinnützigen Förderverein für Kinder- und Jugendtanz e. V.. Zusammen mit der Ballettschule Nagy bietet der Verein bei Kulturveranstaltungen in Stuttgart-Freiberg, im Großraum Stuttgart und im Ausland immer neue Tanzerlebnisse.

Seit 2001 arbeiten unter der Leitung von Lia Nagy zwei Kulturvereine eng zusammen: das jbt - junges ballett theater und das MGN Tanzensemble des Fördervereins für Kinder- und Jugendtanz e. V. Durch diese Zusammenarbeit ist es möglich geworden, dass kleine Ballettschüler/innen mit professionellen Tänzern auf der Bühne stehen.

2001 wurde der "Märchenball" mit dem russischen Nationalballett in der Liederhalle Stuttgart und in fünf weiteren Städten präsentiert. 2002 folgte "Cinderella". In den Jahren 2003, 2004 und 2005 wurde "Dornröschen" aufgeführt.

Ziel ist es, begabte Studierende auf eine professionelle Laufbahn vorzubereiten. Die Ausbildung erfolgt in Semestern und in allen Disziplinen des Bühnentanzes: Klassisches Ballett (Vaganova Methode), Modern Dance (Graham Technik), Jazz Dance (moderne amerikanische Bühnen-Jazz-Dance-Technik), Charaktertanz (ungarische und russische Folklore), Theorie und Anatomie sowie Tanz- und Musikgeschichte. Der Förderverein für Kinder- und Jugendtanz dient dabei als Träger des MGN Tanzensembles. Aus musisch begabten Kindern sollen begeisterte Amateur- oder professionelle Tänzerinnen und Tänzer werden.